Potenzielle Investoren von der Slowakei


Investments in Kalmykia Heute trafen sich 12 Oktober 2011, dem Chef der Republik Kalmückien Alexei Orlov, mit dem Präsidenten der Slowakischen Unternehmen PIKO GROUP Iozo Dragan und der Moskauer Vertretung der Gesellschaft Imad Khoury.

Es ging um Gebäude in der Republik Kalmykien Verarbeitungsanlagen Fleisch und Getreide. Nach einer vorläufigen Vereinbarung in Moskau auf der slowakischen Seite kam in Kalmykien für die weitere Diskussion von Projekten. Darüber hinaus werden Investoren bereit sein, in der Republik Kalmykien der industriellen Produktion von Stärke zu arbeiten.

Vertreter der Unternehmen haben angeboten, Konzeption zukünftiger Fleischverarbeitungsbetrieb tun. Es ist geplant, Futtermittel, für die die Region hat alle Voraussetzungen zu produzieren, sagt Dragan Iozo. Zur Umsetzung der oben genannten müssen zwei Werke in dem Land zu bauen geschlossen. Im Falle eines positiven Ergebnisses der Verhandlungen nach der Kapitalgesellschaft Schätzungen PIKO GROUP ist bereit, Kalmykien Kredit zu Vorzugskonditionen im Rahmen der staatlichen Garantien.

In Zukunft können PIKO GROUP in der Republik Kalmykien entwickeln, Verarbeitung von Leder, Herstellung von Tiermehl. Nach Iozo Dragan hat das Unternehmen große Erfahrung in diesen Bereichen, darunter in Russland, Weißrussland und Kasachstan.

Minister für Landwirtschaft der Republik Kalmykien Peter Lantsanov und Minister für Wirtschaft und Handel der Republik Kalmykien, Yuri Sidorenko – Bei den Gesprächen auch Erster Stellvertretender Ministerpräsident der Republik Kalmykien besucht.

Elista, Kalmückien

Die beliebtesten News zu diesem Thema:

Tags: , , , , , , ,


Republik Kalmückien

Kommentieren