In Kalmückien haben die Arbeiten zur Installation von Smart-Kameras begonnen

In Kalmückien haben die Arbeiten zur Installation von Smart-Kameras begonnen

In Kalmückien haben die Arbeiten an der Installation von Kameras der Foto-Video-Fixierung begonnen. Die Installation dieser „intelligenten“ Komplexe wird zur Vorbeugung von Verkehrsverstößen beitragen und die Fahrdisziplin verbessern. Zur Zeit führen die Spezialisten der Vertragsfirma Vorprojektarbeiten durch – es gibt eine Vermessung der Standorte, wo die Kameras installiert werden.

Wie der Leiter der Abteilung des Hardware-Software-Systems „Sichere Stadt“ Mergen Porsunkinow bemerkte, werden im Rahmen der Modernisierung der intelligenten Verkehrssysteme in Kalmückien Foto-Video-Fixierungskomplexe auf 50 Abschnitten der föderalen, regionalen und lokalen Straßen installiert werden. Alle Bereiche sind mit der Verkehrspolizei vereinbart. Die Kameras werden an den unfallträchtigsten Straßenabschnitten installiert, unter anderem an stark befahrenen Kreuzungen und ungeregelten Fußgängerüberwegen, so der Pressedienst des Kulturministeriums der Region.

Moderne Komplexe werden eine breite Palette von Verstößen gegen das Verwaltungsgesetzbuch aufzeichnen – von Verstößen gegen Geschwindigkeitsbegrenzungen und dem Betreten der Gegenverkehrsspur bis hin zum Fahren in die „Haltelinie“ und dem Nichtgeben des Vorfahrtsrechts für Fußgänger.

Kommentieren