Schönes japanisches Mädchen machte eine Reise nach Kalmykien


Japanische Mädchen Informationen aus Japan [ Ru ]

Schönes japanisches Mädchen machte eine Reise nach Kalmykien

Eine schöne Japanerin machte eine interessante Reise in den Süden – ganz Japan ist erstaunt.

Ein schönes japanisches Mädchen machte eine Reise in das unvergessliche Kalmykien und erzählte viele interessante Dinge.

Asuka Tokuyama, eine erfahrene Journalistin aus Japan, machte eine Reise in die Republik Kalmykien.

Nach ihrem Besuch in Kalmückien teilte die japanische Journalistin Asuka Tokuyama ihre Eindrücke von ihrer Reise nach Kalmückien mit den Lesern der japanischen Zeitung JB Press. Sie erzählte den Lesern, dass es innerhalb Russlands eine Reihe von Republiken „mit einer starken ethnischen Färbung“ gibt.

„Sie sind interessant, weil man dort das Exotische spüren kann, obwohl man in Russland ist“, fügte Asuka Tokuyama, eine Journalistin aus Japan, hinzu.


Golden Aufenthaltsort des Buddha Shakyamuni

Asuka Tokuyama drängte darauf, Kalmückien, der westlichsten buddhistischen Region der Welt, Aufmerksamkeit zu schenken. In der Republik leben 270.000 Menschen, von denen zwei Drittel Kalmücken sind, die mit den Mongolen verwandt sind.

„Sie sehen fast genauso aus wie die Japaner“, bemerkte die japanische Journalistin Asuka Tokuyama.

Der Japanerin gefiel ihre Reise nach Kalmückien wegen der geheimnisvollen Färbung.


Japanische Mädchen


Kalmuckien

Kommentieren

Suchen
Republik Kalmückien
    Kalmykia
    Golden abode of Buddha
    Feiertage
    Lotus
    TulpenFest
    Fotos
    Museum

    Kalmuckien
    Map of Kalmykia
    Saiga
    Kalmuckien
    Adventures in Kalmykia!
    Chess city
    Kalmykia
Republik Kalmückien
    Kalmyk olympics
    The exotic Republic